Kasselerbraten mit Ananas-Lauchzwiebelkruste

0
(0) 0 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1,3 kg   ausgelöstes Kasselerkotelett (im Stück; Knochen vom Fleischer mitgeben lassen)  
  • 1/2 Dose(n) (446 ml; Abtr.-Gew. : 280 g)  Ananas-Raspel  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 1   Eigelb  
  • 2 EL   Paniermehl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 500 g   Möhren  
  • 1 Dose(n) (425 ml; Abtr.-Gew. : 285 g)  Gemüsemais  
  • 20 g   Butter  
  • 2 EL   dunkler Soßenbinder  
  •     Petersilie und Majoran zum Garnieren 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und auf den Knochen legen. Auf die Fettpfanne des Backofens legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde braten.
2.
Dabei nach und nach 1/4 Liter Wasser angießen. In der Zwischenzeit Ananas abtropfen lassen und ausdrücken. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Ananas, 1/4 der Lauchzwiebeln, Eigelb und Paniermehl mischen.
3.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 15 Minuten vor Ende der Garzeit auf der Bratenoberfläche andrücken. Möhren putzen, schälen und schräg in Scheiben schneiden. In kochendem Salzwasser 5-6 Minuten garen.
4.
Auf einem Sieb abtropfen lassen. Mais ebenfalls abtropfen lassen. Butter in einem Topf erhitzen und die Möhren, den Mais und die restlichen Lauchzwiebeln darin 4-5 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten.
5.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Braten herausnehmen und ruhen lassen. Bratenfond durch ein Sieb gießen und mit Wasser auf 1/2 Liter auffüllen. In einen Topf geben, aufkochen lassen und Soßenbinder unter Rühren einstreuen.
6.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Braten und Gemüse mit etwas Soße auf einer Platte anrichten. Nach Belieben mit Petersilie und Majoran garniert servieren. Restliche Soße extra reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 620 kcal
  • 2600 kJ
  • 60 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved