Kekstorte mit Himbeeren

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 75 g   Butter  
  • 75 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 175 g   Butterkekse  
  • 12 Blatt   weiße Gelatine  
  • 300 g   Himbeeren  
  • 500 g   Dickmilch  
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  • 75 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 350 g   Schlagsahne  
  •     einige weiße und rosa Baiser  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Butter schmelzen. Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen. Kekse fein zerbröseln. Kekse, Butter und Schokolade vermengen. In eine gefettete Springform (26 cm Ø) geben, fest andrücken und kalt stellen. Gelatine im kalten Wasser einweichen. Himbeeren verlesen und pürieren. Dickmilch, Zitronensaft, Zucker und Vanillin-Zucker verrühren. Himbeerpüree unterrühren. Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen. Gelatine langsam unter die Dickmilch rühren. 250 g Sahne steif schlagen, unter die Dickmilch heben. Creme auf den Tortenboden geben, glatt streichen und 3 Stunden kalt stellen. Torte aus der Form lösen und auf eine Kuchenplatte geben. Restliche Sahne steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und kleine Tuffs auf die Torte spritzen. Mit zerbröselten und ganzen Baiser verzieren
2.
Wartezeit ca. 3 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved