Kerniger Haferflockenkuchen mit Blumenkohl und Zitronensoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 2   Möhren  
  • 2 EL   Öl  
  • 200 ml   Gemüse-Hefebrühe (Instant) 
  • 150 g   Vollkorn-Haferflocken  
  • 50 g   Haselnussblättchen  
  • 1 Töpfchen   frischer Majoran  
  • 1   Eiweiß  
  •     Kräutersalz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 1   großer Blumenkohl  
  •     Fett für die Form 
  • 1   Zwiebel  
  • 1/8 l   Gemüse-Hefebrühe (Instant) 
  •     abgeriebene Schale und Saft von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1   Eigelb  
  •     Tomatenspalten und Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Gemüse putzen, waschen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Gemüsewürfel darin andünsten und mit Brühe ablöschen. Haferflocken und Haselnussblättchen zufügen und kurz aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten ausquellen lassen. Majoran waschen, Blättchen abzupfen (Stiele für die Soße beiseite legen). Eiweiß steif schlagen. Mit dem Majoran unter die Haferflocken heben. Mit Salz und Pfeffer würzen. In eine gefettete Spring- oder Tarteform (ca. 20 cm Ø) streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten goldgelb backen. Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen teilen. In Salzwasser ca. 10 Minuten kochen. Für die Zitronensoße Zwiebel schälen, fein würfeln. Mit Majoranstielen, Brühe, Zitronenschale und -saft kurz aufkochen, etwas einkochen. Soße durch ein Sieb streichen, Sahne zugießen und noch ca. 5 Minuten einkochen lassen. Eigelb mit etwas Soße verschlagen und in die Soße einrühren. Nicht mehr kochen lassen! Blumenkohl abgießen. Mit den Kuchenstücken und Soße auf Tellern anrichten. Mit Tomatenspalten und Petersilie garnieren
2.
Teller: Pfalzkeramik
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 2270 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved