Kichererbsen-Eintopf mit Gurke und Hähnchen

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Hähnchenfilet  
  • 3 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1 (ca. 400 g)  Salatgurke  
  • je 1   rote und gelbe Paprikaschote  
  • 1   Lauchzwiebel  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Kichererbsen  
  • 200 g   Orichiettenudeln  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 1/2 Bund   Petersilie  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Öl in einem Topf erhitzen. Fleisch darin 2-3 Minuten unter Wenden scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen.
2.
Gemüsebrühe hineingießen und aufkochen. Inzwischen Gurke waschen, putzen, längs halbieren und in Stücke schneiden. Paprika vierteln, putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Lauchzwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.
3.
Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen. Gurke und Kichererbsen in die Brühe geben, aufkochen und zugedeckt 6-8 Minuten garen. Inzwischen Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten.
4.
Petersilie waschen, trocken schütteln und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Nudeln in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Nudeln, Fleisch und Paprika ca. 2 Minuten vor Ende der Garzeit in die Suppe geben.
5.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, kurz aufkochen. In Suppentassen anrichten und mit Petersilie bestreuen und garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 500 kcal
  • 2100 kJ
  • 39 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 53 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved