Kichererbsenpasta mit orientalischem Lammragout á la Stefan Wiertz

Aus LECKER.de
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für Personen
  • 600 Kichererbsen-Fussili 
  • 400 Lamm Schulter, grob gewürfelt 
  • 4 EL  Tomatenmark 
  • 200 ml  Gemüsebrühe 
  • 1 Bund  gezupfte Petersilie 
  • 1 TL  je Rasel Hanut, Curry, Paprika, frischer Ingwer, Knoblauchwürfel, Zucker, Sal 
  • 100 fein gewürfelte Zucchini, rote Zwiebel, TK-Erbsen und Kichererbsen 
  • 100 ml  Orangensaft 

Zubereitung

40 Minuten
1.
Im Rahmen der Telekom Campus Cooking-Tour kreiert der Starkoch Stefan Wiertz den Studierendenklassiker "Pasta" neu. So geht's: Kichererbsenpasta abwiegen und kochen.
2.
Die fertige Pasta in eine Schüssel geben und mit etwas Olivenöl und etwas frisch gezupfter Petersilie sowie dem Abrieb/Saft einer Bio-Orange abschmecken.
3.
In einem Topf die Lammwürfel in reichlich Olivenöl rundum scharf anbraten und mit den Gewürzen unter Rühren im Topf schmoren und anschließend mit dem Tomatenmark unter stetem Rühren rösten. Mit der Brühe aufgießen und bei mittlerer Hitze ca. 20 min langsam weiterschmoren.
4.
Das Gemüse zugeben und nochmals bei mittlerer Hitze ca. 10 min schmoren.
5.
Als Garnitur frisch gezupfte Blattpetersilie und Minze sowie einen Löffel Sauerrahm.
6.
Tipp von Sternekoch Stefan Wiertz: Ein ganz besonderes Aroma verleihen diesem Rezept ein paar frische Orangenfilets und feinste Würfel von eingelegten Salzzitronen. Viele weitere spannende Rezepte und Hinweise gibt es auf campuscooking.de.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved