Kichererbsenpüree auf Ciabatta

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Dose(n)   (425 ml) Kichererbsen  
  • 1-2   Knoblauchzehen  
  • 150 g   Tahin (Sesampaste aus dem Glas; gibt’s im  
  •     türkischen Lebensmittelladen oder Reformhaus)  
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 4-6 EL   Olivenöl  
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 2   kleine Tomaten  
  • 1   italienisches Weißbrot (Ciabatta) 
  • evtl. 2 EL   Sesam (z. B. schwarz) 
  • einige Blätter   Petersilie  
  •     und Zitronenspalten zum Garnieren 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Kichererbsen abgießen, kalt abspülen und gut abtropfen. Knoblauch schälen. Kichererbsen, Knoblauch, Sesampaste und Zitronensaft in einen hohen Rührbecher geben und fein pürieren. Öl unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
2.
Tomaten waschen, vierteln und entkernen. Das Fruchtfleisch fein würfeln
3.
Brot in ca. 12 Scheiben schneiden. Kichererbsenpüree dick darauf streichen. Mit Tomatenwürfeln und evtl. Sesam bestreuen. Mit Petersilienblättern und Zitronenspalten garnieren
4.
EXTRA-TIPP
5.
Tahin besteht aus geröstetem, gemahlenem Sesam und Olivenöl. Sie eignet sich auch zum Abrunden von Dips & Salatsoßen. Hält angebrochen im Kühlschrank ca. 2 Monate
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 14 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved