Kichererbsensalat zu Hähnchenfilet

Aus kochen & genießen 1/2013
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 EL   Sesam  
  • 4 (ca. 500 g)  Hähnchenfilets  
  • 4–5 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2 Dose(n) (à 425 ml)  Kichererbsen  
  • 2   kleine Zwiebeln  
  • 500 g   gegarte Rote Bete (vakuumverpackt) 
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 3 EL   Weißweinessig  
  • evtl. 1 TL   gemahlener Kreuzkümmel  
  •     Zucker  
  • 100 g   Ricotta oder Fetakäse  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen. 1–2 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Fleisch darin pro Seite ca. 6 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Kichererbsen abspülen und gut abtropfen lassen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Rote Bete ebenfalls fein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken. Essig, Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und 1 Prise Zucker verrühren.
3.
3 EL Öl kräftig darunterschlagen. Kichererbsen, Rote Bete, Zwiebeln, Petersilie und Vinaigrette mischen.
4.
Ricotta mit einem Löffel in Flöckchen teilen und mit dem Sesam auf dem Salat verteilen. Salat und Hähnchen­filets anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 460 kcal
  • 44 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved