Kirsch-Baiser-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 100 g   Butter  
  • 250 g   Zucker  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 1 Prise   Salz  
  • 6-8 EL   Milch  
  • 120 g   Mehl  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 450 g   Sauerkirschen  
  • 250 ml   Kirschsaft  
  • 35 g   Speisestärke  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     Sahnetupfen und Zuckerperlen zum Verzieren 
  •     Fett und Paniermehl für die Form 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zitrone waschen, Schale abreiben, Saft ausdrücken. Butter und 100 g Zucker cremig rühren. 2 Eier trennen. 1 Ei und Eigelbe einzeln unterrühren. Salz, Zitronenschale und Milch zufügen. Mehl und Backpulver mischen, dann nach und nach zufügen. Boden einer Springform (26 cm Ø) fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Teig einfüllen. Eiweiß steif schlagen, 100 g Zucker einrieseln lassen. Baiser auf den Rührteig verstreichen, dabei einen ca. 2 cm breiten Rand frei lassen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 30-35 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Kirschen waschen, putzen und entsteinen. 5 Esslöffel Kirschsaft und Stärke glatt rühren. Übrigen Saft, 50 g Zucker, Vanillin-Zucker und Zitronensaft aufkochen. Angerührte Stärke zufügen. Unter Rühren aufkochen lassen. Kirschen unterheben und auf den Baiser verteilen. 30 Minuten kalt stellen. Mit kleinen Sahnetupfen und Zuckerperlen verziert servieren
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 250 kcal
  • 1050 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved