Kirsch-Brownies mit Schokosoße

Aus LECKER-Sonderheft 2/2011
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  •     etwas + 125 g Butter 
  •     etwas + 175 g Mehl 
  • 1 Glas (720 ml)  Sauerkirschen  
  • 100 g   Kirschkonfitüre  
  • 200 g   Edelbitterschokolade  
  • 50 g   weiße Schokolade  
  • 1   gehäufter TL Backpulver  
  • 225 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillezucker  
  •     Salz  
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 8–12   Kugeln Vanilleeis  
  • 8–12 EL   Schokoladensoße  
  •     (aus der Flasche) 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Eine eckige Backform (ca. 18 x 18 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben. Die Kirschen abtropfen lassen. Konfitüre glatt rühren. Kirschen unterheben.
2.
Dunkle Schokolade in Stücke brechen. 125 g Butter würfeln. Beides im heißen Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Weiße Schokolade fein hacken. 175 g Mehl und Backpulver mischen. Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s.
3.
Hersteller).
4.
Flüssige Schokobutter in eine Rührschüssel geben. Zucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz, Eier und Mehlmischung zufügen. Mit den Schneebesen des Rührgeräts kurz verrühren. Weiße Schokolade unterheben.
5.
Den Teig in die Form geben und glatt streichen. Kirschen darauf verteilen. Im heißen Backofen 30–40 Minuten backen. Der Teig sollte noch weich sein, damit der Kuchen schön saftig ist. Auskühlen lassen.
6.
Vom Brownie 8 Stücke abschneiden. Rest Brownie später oder am nächsten Tag genießen (bleibt in Alufolie verpackt 2–3 Tage saftig). Brownies mit Eis und Schokosoße anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 380 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 50 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved