Kirsch-Joghurt-Muffins

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 600 g   Sauerkirschen  
  • 300 g   Süßkirschen  
  • 250 g   Mehl  
  • 125 g   Zucker  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  • 1 Prise   Salz  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 75 ml   Öl  
  • 500 g   cremiger Vollmilch-Joghurt  
  • 150 g   Gelierzucker 1:2  
  • 1   kleine Zimtstange  
  •     dünn abgeschälte Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  • 1   Gewürznelke  
  •     Fett und Mehl für das Muffinblech 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kirschen getrennt waschen, abtropfen lassen und entsteinen. Sauerkischen auf einem Sieb gut abtropfen lassen, Saft auffangen. Getrennt 200 g und 100 g Sauerkirschen abwiegen
2.
Mehl, Zucker, Backpulver und Salz einer großen Rührschüssel mischen. Eier, Öl und 150 g Joghurt verquirlen, zur Mehlmischung gießen und kurz verrühren. 200 g Sauerkirschen unterheben. Ein Muffinblech (12 Mulden à ca. 125 ml) fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig gleichmäßig in die Mulden füllen. 100 g Sauerkirschen auf dem Teig verteilen
3.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter 10–15 Minuten abkühlen lassen. Muffins aus den Mulden lösen und auskühlen lassen
4.
Für die Kirschgrütze restliche Kirschen, aufgefangenen Saft, Gelierzucker, Zimtstange, Zitronenschale und Nelke in einem Topf mischen. Unter Rühren aufkochen und ca. 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Zimtstange, Zitronenschale und eventuell die Nelke entfernen. Grütze auskühlen lassen. Muffins mit Kirschgrütze und restlichem Vanillejoghurt servieren
5.
Wartezeit ca. 45 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 320 kcal
  • 1330 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 52 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved