Kirsch-Käsekuchen mit Mandeln

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1 Glas   (370 ml) Kirschen  
  • 35 g   Mandelblättchen  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 1 Prise   Salz  
  • 500 g   Magerquark  
  • 250 g   Schmand  
  • 150 ml   Milch  
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  • 200 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Käsekuchenhilfe  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kirschen in einem Sieb gut abtropfen lassen. Eine Kastenform (25 cm Länge; 1,5 Liter Inhalt) fetten, mit Mandeln ausstreuen und evtl. andrücken. Eier trennen. Eiweiß und Salz steif schlagen. Quark und Schmand in eine Schüssel geben. Nacheinander Eigelbe, Milch, Zitronensaft, Zucker und Käsekuchenhilfe unterrühren. Eischnee und Kirschen vorsichtig unterheben. Quarkmasse in die Form füllen, glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) auf der 2. Schiene von unten 50–60 Minuten backen. Nach ca. 40 Minuten der Backzeit über den Kuchen ein Backblech schieben. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen, mit einem Messer vom Rand lösen und in der Form ca. 1 Stunde auskühlen lassen. Kuchen nochmals mit einem Messer vom Rand lösen und vorsichtig aus der Form stürzen. In Scheiben schneiden und auf einer Platte anrichten
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved