Kirsch-Kokos-Streuseltaler

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  bzw. 16 Stück
  • 60 g   + 300 g + etwas Mehl  
  • 250 g   Kokosraspel  
  • 1 gestrichene(r) TL   + 1 Päckchen Backpulver  
  • 125 g   weiche Butter  
  • 175 g   Magerquark, 6 EL Milch  
  • 6 EL   Öl, 1 Ei (Gr. M) 
  • 75 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Glas (340 g)  Kirsch-Konfitüre  
  •     Backpapier  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Ein Backblech (ca. 35 x 40 cm) mit Backpapier auslegen. 60 g Mehl, Kokosraspel und 1 gestr. TL Backpulver mischen. Butter in Flöckchen darauf geben und alles erst mit den Knethaken und dann kurz mit den Händen zu Streuseln verarbeiten
2.
Quark, Milch, Öl, Ei, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. 300 g Mehl und 1 Päckchen Backpulver mischen und mit den Knethaken des Handrührgerätes darunter kneten
3.
Teig in 8 bzw. 16 Stücke teilen und jeweils mit leicht bemehlten Händen zu ovalen Talern (ca. 12 bzw. 8 cm Ø) formen
4.
4 große bzw. 8 kleine Taler auf das Blech legen. Hälfte Konfitüre darauf streichen, Hälfte Kokosstreusel darauf streuen. Im heißen Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen. Übrige Taler mit Rest Konfitüre bestreichen, mit Rest Kokosstreuseln bestreuen und ebenso backen. Taler auskühlen lassen. Dazu schmeckt Schlagsahne
5.
Tipps für Streuselkuchen
6.
Leckere Variationen: nach Belieben etwas Zimt, Zitronenschale, Vanilleoder Bittermandelaroma unter die Streusel mischen. Oder ca. die Hälfte des Mehls durch gemahlene Mandeln, Hasel- oder Walnüsse ersetzen
7.
So bleiben Streuselkuchen länger frisch: nach dem Auskühlen in Alufolie oder gut schließenden Plastikdosen aufbewahren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved