Kirsch-Schoko-Marmorkuchen

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1 Glas   (720 ml) Kirschen  
  • 100 g   Zartbitter Schokolade  
  • 375 g   Butter oder Margarine  
  • 275 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 200 ml   Eierlikör  
  • 425 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 25 g   Kakaopulver  
  • 2 EL   Puderzucker  
  •     Fett und Mehl für die Form 
  •     Minze und frische Kirschen  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Kirschen in ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen. Schokolade grob hacken. Fett, 250 g Zucker, Vanillin-Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Eier nacheinander zufügen und unterrühren.
2.
Eierlikör zufügen und so lange rühren, bis sich der Zucker gelöst hat. 400 g Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Teig halbieren. Kirschen mit 25 g Mehl bestäuben. Unter ein Teigteil Kakao und 25 g Zucker rühren.
3.
Schokolade unterheben. Hälfte der Kirschen unter den hellen Teig heben, Rest Kirschen unter den dunklen Teig heben. Erst den hellen und darauf den dunklen Teig in eine gut gefettete, mit Mehl ausgestreute Springform (26 cm Ø) mit Rohrbodeneinsatz füllen.
4.
Teig mit einer Gabel marmorieren. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 1/4 Stunden backen. Eventuell nach der Hälfte der Backzeit den Kuchen mit Alufolie zudecken.
5.
Aus dem Ofen nehmen, auf ein Gitter setzen und ca. 30 Minuten in der Form abkühlen lassen. Aus der Form lösen und auf dem Gitter auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und nach Belieben mit Minze und Kirschen verziert auf einer Platte servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved