Kirsch-Schokokuchen mit Minze

0
(0) 0 Sterne von 5
Kirsch-Schokokuchen mit Minze Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 1 Glas  (720 ml) Schattenmorellen 
  • 300 Magerquark 
  • 150 Zucker 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 125 ml  Öl 
  • 125 ml  Milch 
  • 600 Mehl 
  • 2 Päckchen  Backpulver 
  • 100 Zartbitter-Schokolade 
  • 250 Kirschkonfitüre 
  • 25 ml  Minzlikör 
  •     Mehl 
  •     Fett 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen. Quark, Zucker, Vanillin-Zucker, Öl und Milch mit einem Schneebesen in einer Rührschüssel glatt rühren. Mehl und Backpulver vermischen und mit den Knethaken des Handrührgerätes nach und nach unter die Quarkmasse kneten. Mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig auf einem bemehlten sauberen Geschirrtuch zu einem Rechteck (ca. 50 cm x 60 cm) ausrollen
2.
Schokolade klein hacken. Konfitüre mit Minzlikör glatt rühren und die Teigplatte damit einstreichen. Kirschen auf der Konfitüre verteilen und mit Schokolade bestreuen. Teigplatte an der Längsseite einschlagen und mit Hilfe des Geschirrtuches aufrollen
3.
Teigrolle in ca. 20 Scheiben schneiden, nebeneinander auf eine gut gefettete Fettpfanne (27 x 40 cm) des Backofens setzen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 40 Minuten backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Dazu schmeckt angeschlagene Sahne
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

24 Stücke ca. :
  • 250 kcal
  • 1050 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 7g Fett
  • 40g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Stellmach, Peter

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved