Kirsch-Streusel-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 2   Gläser (à 720 ml) Kirschen  
  • 300 g   Mehl  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  • 175 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  •     Mark von 1 Vanilleschote 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 125 g   Butter  
  • 450 ml   Milch  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Mandel Geschmack"  
  • 1-2 EL   Paniermehl  
  • 1 EL   Puderzucker  
  •     Fett und Mehl für Form 
  •     Schlagsahne, Kirsche und Melisse  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kirschen auf einem Sieb gut abtropfen lassen. Für den Streuselteig Mehl, Backpulver, 125 g Zucker, Salz, Vanillemark, Ei und Fett in Flöckchen in eine große Schüssel geben. Mit den Händen zu einem Streuselteig verarbeiten.
2.
50 ml Milch, Puddingpulver und 25 g Zucker glatt rühren. 400 ml Milch aufkochen. Puddingpulver einrühren, nochmals unter Rühren aufkochen und ca. 1 Minute bei schwacher Hitze unter Rühren köcheln lassen.
3.
Von der Herdplatte nehmen. Gut 2/3 des Teiges in eine gefettete, mit Mehl bestäubte Springform (26 cm Ø) geben. Mit bemehlten Händen auf den Boden drücken, so dass ein glatter Teigboden entsteht.
4.
Mit Paniermehl bestreuen. Pudding daraufgeben und glatt streichen. Kirschen darauf verteilen, mit restlichem Zucker bestreuen und restlichen Teig mit den Händen als Streusel gleichmäßig darauf verteilen.
5.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 40 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, auf einem Gitter auskühlen lassen. Aus der Form lösen. Mit Puderzucker bestäuben.
6.
Mit Schlagsahne, Kirsche und Melisse verziert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 50 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved