Kirsch-Streuselkuchen vom Blech

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1,5 kg   Kirschen  
  • 750 g   Mehl  
  • 250 g   Milch  
  • 1 Würfel (42 g)  Hefe  
  • 60 g   Zucker  
  • 1 TL   Salz  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 175 g   weiche Butter  
  • 125 g   brauner Zucker  
  • 1 1/2 TL   gemahlener Zimt  
  • 2 EL   Paniermehl  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Fett und Mehl für die Fettpfanne 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kirschen waschen, entstielen und entsteinen. 500 g Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Milch lauwarm erwärmen, Hefe hineinbröckeln und auflösen. Hefemilch in die Mulde gießen. Zucker, 1/2 TL Salz, Ei und 50 g Butter zugeben. Alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen. Für die Streusel 125 g Butter, braunen Zucker, 1/2 TL Salz, 250 g Mehl und Zimt mit den Händen zu Streuseln verarbeiten. Fettpfanne des Backofens (ca. 32 x 39 cm) fetten und mit Mehl bestäuben. Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche leicht durchkneten, in Größe der Fettpfanne ausrollen und hineinlegen. Mit Paniermehl bestreuen, mit Kirschen belegen und die Streusel darauf verteilen. Kuchen nochmals ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 40–45 Minuten backen. Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen
2.
Wartezeit ca. 2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved