Kirsch-Tee-Blechkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1 Glas   (720 ml) Kirschen (370 g Abtropfgewicht; Füllmenge 680 g)  
  • 300 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 250 g   + 1 EL Butter  
  • 100 ml   Milch  
  • 2   Teebeutel Yogi Tea Choco (Gewürzteemischung) 
  • 7   Eier (Größe M) 
  • 850 g   Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 250 g   Mandelstifte  
  • 325 g   Mehl  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Backpapier  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Kirschen gut abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Schokolade grob hacken. 250 g Butter und Schokolade bei schwacher Hitze schmelzen, von der Herdplatte nehmen. Milch kurz aufkochen. Teebeutel darin ca. 5 Minuten ziehen lassen. Eier verquirlen, Kirschen mit dem Messer etwas kleiner hacken. Geschmolzene Schokolade in eine große Rührschüssel geben. 550 g Zucker, Vanillin-Zucker, Salz, Eier, Mandelstifte, gewürzte Milch, Mehl und Backpulver mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verrühren. Kirschen unterrühren. Teig gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech (32 x 39 cm) verstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten backen, anschließend abkühlen lassen. Für den Guss 1 Esslöffel Butter, 300 g Zucker und Zitronensaft schön hell karamellisieren lassen. 5 Esslöffel Kirschsaft nach und nach unterrühren. Guss etwas abkühlen lassen. Blechkuchen in Stücke schneiden. Mit dem Guss verzieren. Trocknen lassen und mit Puderzucker bestäuben
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 67 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved