Kirsch-Wähe mit Schmandguss

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

  • 2   Gläser (à 720 ml; Abtr.gew. 350 g) Sauerkirschen  
  • 300 g   Mehl  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 150 g   Magerquark  
  • 125 g   Zucker  
  • 6-8 EL   Milch  
  • 4 EL   Öl  
  • 250 g   Schmand  
  • 150 g   Schlagsahne  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Vanille-Geschmack"  
  • 30 g   Mandelblättchen  
  •     Zitronenmelisse zum Verzieren 
  •     Fett für die Form 
  •     Mehl zum Ausrollen 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kirschen abtropfen lassen. Mehl und Backpulver mischen und in eine Rührschüssel geben. Quark, 75 g Zucker, Milch und Öl zufügen. Zuerst mit den Knethaken des Handrührgerätes, anschließend mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Eine Wähenform (26 cm Ø) fetten. Teig in Größe der Form auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und die Form damit auslegen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 15 Minuten vorbacken. Inzwischen Schmand, Sahne, restlichen Zucker, Vanillin-Zucker und Puddingpulver mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Kirschen mit Küchenpapier trocken tupfen und auf dem Teig verteilen. Den Schmandguss gleichmäßig darübergeben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) auf der zweiten Schiene von unten 35-40 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und die Wähe damit bestreuen. In Stücke schneiden und nach Belieben mit Melisse verziert servieren. Ergibt ca. 12 Stücke
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved