Kirschkuchen mit Bienenstichguss

1
(1) 1 Stern von 5

Zutaten

  • 100 g   Butter oder Margarine  
  • 300 ml   Milch  
  • 500 g   Mehl  
  • 1 Prise   Salz  
  • 100 g   Zucker  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 1 Päckchen   Trockenhefe  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 150 g   Butter oder Margarine  
  • 100 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 300 g   gehobelte Mandeln  
  • 1 kg   Sauerkirschen  
  •     (ersatzweise 1 720-ml-Glas entsteinte Sauerkirschen) 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Fett schmelzen, die kalte Milch zufügen und vom Herd nehmen. Mehl, Salz, Zucker, bis auf einen Esslöffel, Zitronenschale, Hefe und Eier in eine Schüssel geben. Das lauwarme Milch-Fett-Gemisch nach und nach dazugeben und alles mit den Knethaken des Handrührgerätes gut durcharbeiten.
2.
Mit einem Küchentuch zugedeckt ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Inzwischen für die Bienenstichmasse Fett in einem Topf schmelzen. Zucker und Vanillin-Zucker zufügen, darin auflösen, aber nicht bräunen.
3.
Sahne zugießen, alles aufkochen. Mandelblättchen unterrühren und die Masse erkalten lassen. Kirschen waschen, abtropfen lassen und entsteinen. Hefeteig auf einem gefetteten Backblech mit einem Teigschaber glatt streichen.
4.
Nochmals 10-15 Minuten gehen lassen. Mit Kirschen belegen. Bienenstichmasse gleichmäßig darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten backen. Auf dem Blech auskühlen lassen.
5.
Ergibt ca. 24 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 330 kcal
  • 1390 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Klemme

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved