Kirschküchlein

Kirschküchlein Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 1 Glas  (720 ml; Abtr.gew. 460 g) Schattenmorellen 
  • 50 Zartbitter-Schokolade 
  • 175 weiche Butter oder Margarine 
  • 100 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  •     Salz 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 225 Mehl 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 75 Speisestärke 
  •     Papierförmchen 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kirschen auf einem Sieb gut abtropfen lassen. Schokolade grob hacken. Fett, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz schaumig schlagen. Eier nacheinander unter die Fett-Zuckermasse rühren. Mehl, Backpulver und Speisestärke vermischen, auf die Fett-Eimasse sieben und unterrühren. Kirschen und Schokolade unter den Teig heben. Je 3-4 Papierförmchen (5 cm Ø) ineinander setzen. Teig esslöffelweise in die Förmchen füllen, auf ein Gitter setzen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/ Gas: Stufe 3) 25-30 Minuten backen. Küchlein aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und servieren. Ergibt ca. 16 Stück

Ernährungsinfo

16 Stück ca. :
  • 240 kcal
  • 1000 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 28g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Im Frühling
Im Sommer
Rund ums Rezept
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved