Kiwigrütze mit Vanille-Soße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1/2   Topf Zitronenmelisse  
  • 500 g   Kiwis (5-6 Stück) 
  • 125 g   Zucker  
  • 1/2 l   Milch  
  • 1 Päckchen   Soßenpulver "Vanille-Geschmack"  
  • 1 Päckchen (200 g)  Gelin  

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Zitronenmelisse abschneiden, waschen, trocken tupfen, 3 Blätter abzupfen, fein hacken. Restliche Zitronenmelisse zum Verzieren zur Seite legen. Kiwis schälen, vierteln und in Stücke schneiden.
2.
Die Hälfte der Kiwis pürieren, restliche Kiwis mit 100 g Zucker und fein gehackter Zitronenmelisse bestreuen. Ca. 10 Minuten ziehen lassen. 3 Esslöffel Milch, restlichen Zucker und Soßenpulver glatt rühren.
3.
Restliche Milch aufkochen, Soßenpulver hinzufügen, nochmals kurz aufkochen lassen. Die Kiwistückchen und die pürierten Kiwis mischen und Gelin unterrühren. Sofort in 4 Dessertgläser füllen und ca. 5 Minuten kühl stellen.
4.
Vor dem Servieren etwas Soße auf die Grütze geben und mit der restlichen Zitronenmelisse verzieren. Restliche Soße extra dazureichen.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved