Klassischer Zwiebelkuchen

Klassischer Zwiebelkuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 500 Mehl 
  • 110 Butter 
  • 4   Eier (Größe M) 
  •     Salz 
  • 1/4 Milch 
  • 1 Würfel (42 g)  Hefe 
  • 1,25 kg  Zwiebeln 
  • 100 geräucherter durchwachsener Speck 
  • 4 Stiel(e)  Majoran 
  •     Pfeffer 
  • 1 TL  Kümmel 
  • 250 saure Sahne 
  •     Fett 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Mehl, 60 g weiche Butter, 1 Ei und 1 Teelöffel Salz in eine Rührschüssel füllen. Milch lauwarm erwärmen, Hefe darin auflösen. Zum Mehl gießen, verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Inzwischen Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Speck fein würfeln. Majoran waschen, Blättchen abzupfen. 50 g Butter in einer Pfanne erhitzen. Speck darin auslassen, Zwiebeln zufügen und ca. 8 Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Majoran würzen, etwas abkühlen lassen. Hefeteig kurz durchkneten und auf einem gefetteten Backblech ausrollen. Zwiebeln darauf verteilen. 3 Eier und saure Sahne verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gleichmäßig über den Kuchen träufeln. Iim vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten backen

Ernährungsinfo

8 Stücke ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 16g Eiweiß
  • 28g Fett
  • 54g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved