Kleine Ananas-Kokos-Tartes

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Tartes
  • 125 g   Butter oder Margarine  
  • 200 g   Mehl  
  • 50 g   gemahlene Mandeln  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 75 g   Zucker  
  • 1 EL   Kakao-Pulver stark entölt  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 (ca. 800 g)  mittelgroße Ananas  
  • 100 g   Aprikosen-Konfitüre  
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  • 50 g   Kokosraspel  
  •     Fett und Mehl für die Förmchen 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Fett würfeln und mit Mehl, Mandeln, Ei, Zucker, Kakao, Vanillin-Zucker und Salz zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kühl stellen. Inzwischen Ananas putzen und so schälen, dass keine braunen Stellen mehr am Fruchtfleisch vorhanden sind. Ananas in ca. 5 mm dicke Ringe schneiden und mit einem (ca. 2 cm Ø) Ausstecher den Strunk entfernen. Ananasringe in kleine Stücke schneiden. Teig in 5 Stücke teilen. 5 Tarteförmchen mit herausnehmbarem Boden fetten und mit Mehl bestäuben. Teig hinein geben und Förmchen damit auskleiden. Tartes mit den Ananasstückchen fächerförmig belegen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) auf der unteren Schiene ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen und ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Aus der Form nehmen und ca. 20 Minuten vollständig auskühlen lassen. Aprikosen-Konfitüre und Zitronensaft erhitzen, durch ein Sieb streichen und die Tartes damit bestreichen. Mit Kokosraspeln bestreuen
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 620 kcal
  • 2600 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 68 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved