Kleine Apfelröschen

Aus LECKER-Sonderheft 1/2016
0
(0) 0 Sterne von 5
Kleine Apfelröschen Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 100 + 5 EL Zucker 
  • 2   rotschalige Äpfel (z. B. Elstar) 
  • 2 TL  Zimt 
  • 1 Packung (275 g)  Blätterteig (Kühlregal) 
  •     Mehl 
  • 20 (5 cm Ø)  Papierbackförmchen 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
100 ml Wasser und 100 g Zucker knapp 1 Minute köcheln. Äpfel waschen, vierteln und entkernen. Apfelviertel längs in sehr dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Auf ein Blech (oder in eine große Form mit geradem Boden) geben und mit heißem Sirup begießen.
2.
Papierförmchen in die Mulden eines Muffinblechs (für 12 Stück) setzen. Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). 5 EL Zucker mit Zimt mischen. Blätterteig entrollen und vom Backpapier lösen.
3.
Auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen. Teig mit 3 EL Zimt­zucker bestreuen. Quer in ca. 20 Streifen (à ca. 2 cm breit) schneiden.
4.
Apfelscheiben etwas abtropfen lassen. Nacheinander auf jeden Teigstreifen ca. 7 Apfelscheiben legen und aufrollen. Aufrecht in die Papierförmchen setzen. Die Apfelröschen mit etwas Zimt­zucker bestreuen.
5.
Im heißen Ofen auf unterster Schiene ca. 10 Minuten backen.
6.
Fertige Röschen herausnehmen und dann noch mal acht Papierförmchen in die Mulden des Muffinblechs setzen. Übrige Apfelröschen ebenso rollen, mit Rest Zimtzucker bestreuen und backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 120 kcal
  • 2 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: /media/recipes/ipadapp_1/2016/leckersonderheft012016/kleine-apfelroeschen-F8062601-web.jpg

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved