Kleine Gugelhupfstollen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 100 g   Haselnusskerne  
  • 75 g   kandierter Ingwer  
  • 100 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 60 g   Pistazienkerne  
  • 500 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 300 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 TL   Christstollen-Gewürz  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 250 g   Magerquark  
  • 325 g   weiche Butter  
  • 100 g   Puderzucker  
  • 1-2 EL   Zitronensaft  
  •     Pistazienkerne und kandierter Ingwer zum Verzieren 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Haselnüsse grob hacken. Ingwer hacken. Marzipan grob raspeln. Ingwer, Nüsse, Marzipan und Pistazien mischen. Mehl, Backpulver, 100 g Zucker, Vanillin-Zucker, Salz und Gewürz in einer Schüssel mischen. Eier, Quark und 125 g Butter in Stückchen zugeben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Nuss-Marzipan-Mischung unterkneten. Teig in 10 Stücke teilen. 4 Stücke kalt stellen. Eine Mini-Gugelhupfform (6 Mulden, 3 unterschiedliche Formen, à 250 ml Inhalt) gut fetten. 6 Teigstücke hineingeben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 30-40 Minuten backen. 200 g Butter schmelzen. Stollen aus der Form stürzen. Mit ca. 2/3 der Butter bestreichen und in 200 g Zucker wälzen. Auskühlen lassen. Form waschen, trocknen und 4 Mulden fetten. Restlichen Teig darin verteilen und ebenso backen. Mit restlicher Butter bestreichen und in dem restlichen Zucker wälzen. Puderzucker mit Saft glatt rühren. Ausgekühlte Kuchen mit Guss, Pistazien und Ingwer verzieren. Trocknen lassen
2.
2 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 770 kcal
  • 3230 kJ
  • 14 g Eiweiß
  • 41 g Fett
  • 88 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved