Kleine Hackfladen

3
(2) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 2   Eigelb  
  • 80 ml   Milch  
  • 80 ml   + 1-2 EL Öl  
  • 200 g   Magerquark  
  • 400 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  •     Salz  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 3   Tomaten  
  • 3 Stiel(e)   glatte Petersilie  
  • 3 Stiel(e)   Oregano  
  • 250 g   gemischtes Hackfleisch  
  •     Pfeffer  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 100 g   Schmand  
  • 75 g   mittelalter Goudakäse  
  •     Mehl zum Ausrollen 
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Eigelb, Milch, 80 ml Öl, Quark, Mehl, Backpulver und Salz zu einem glatten Teig verarbeiten. Lauchzwiebeln putzen, waschen, in kleine Röllchen schneiden. Tomaten putzen, waschen, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Kräuter waschen und hacken. 1-2 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Hackfleisch darin kräftig anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen. Tomatenmark unterrühren. Lauchzwiebeln und Tomatenwürfel zufügen, 2-3 Minuten braten. Teig auf leicht mit Mehl bestäubter Arbeitsfläche zu 6 Fladen ausrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Hackmasse darauf verteilen. Schmand mit Salz und Pfeffer würzen, auf die Hackfladen verteilen. Gouda reiben und darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen und heiß servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 630 kcal
  • 2640 kJ
  • 27 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 53 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved