Kleine Käse-Quiche

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 175 g   + etwas Mehl  
  •     Salz, Pfeffer, Muskat  
  • 175 g   kalte + etwas + 2 EL Butter  
  • 50-75 g   Frühstücksspeck  
  • 125 g   Comté (franz. Hartkäse) 
  • 2   Eier + 2 Eigelb (Gr. M) 
  • 250 g   Schlagsahne  
  •     Backpapier  
  •     Trockenerbsen zum Blindbacken 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
175 g Mehl, 1/4 TL Salz und 175 g Butter in Stückchen in eine Schüssel geben. Mit kühlen Händen zu Streuseln reiben. 3-5 EL eiskaltes Wasser zugießen und alles schnell glatt verkneten. Zugedeckt ca. 1 Stunde kalt stellen
2.
6 Quicheförmchen (à ca. 11 cm Ø) fetten. Teig auf wenig Mehl ca. 3 mm dick ausrollen. 6 Kreise (à ca. 13 cm Ø) ausstechen. Förmchen damit auslegen und am Rand andrücken. Teig am Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Ca. 1 Stunde kalt stellen
3.
Teigböden jeweils mit Backpapier belegen. Trockenerbsen hineinfüllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen. Papier samt Erbsen entfernen. Böden ca. 5 Minuten weiterbacken und herausnehmen
4.
Speck in Streifen schneiden und ohne Fett knusprig braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Käse fein reiben. Eier, Eigelb, Sahne, 1/2 TL Salz, Pfeffer und Muskat verquirlen. 100 g Käse unterrühren
5.
Speck auf den Teigböden verteilen. Eierguss darübergießen. Mit Rest Käse bestreuen. 2 EL Butter in Flöckchen daraufsetzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) 20-25 Minuten backen
6.
Getränk: franz. Rotwein, z. B. Beaujolais Villages von Georges Dubœuf
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 670 kcal
  • 2810 kJ
  • 15 g Eiweiß
  • 55 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved