Kleine Kalbsschnitzel mit Harissa-Walnuss-Panade zu grünen Bohnen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   dünne Kalbsschnitzel (à 175 g)  
  • 75 g   Walnusskernhälften  
  • 75 g   Semmelbrösel  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 3 EL   Harissa Paste (Pikante Gewürzpaste) 
  • 5–6 EL   Milch  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 3   Tomaten  
  • 800 g   tiefgefrorene grüne Bohnen  
  • 2 EL   + 100 ml Öl  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  •     Zucker  
  • 3–4 EL   Mehl  
  • 150 g   Crème fraîche  
  •     Kerbel zum Garnieren 
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Fleisch trocken tupfen und, je nach Größe, in 3–4 Stückchen schneiden. Fleisch zwischen 2 Lagen Folie flacher klopfen. Eine Hälfte Nüsse fein, die andere Hälfte grob mahlen oder hacken, alles mit Semmelbröseln vermengen. Eier, 1 EL Gewürzpaste und Milch verquirlen, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen
2.
Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln oder hacken. Tomaten waschen, putzen und würfeln. Bohnen in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen, 1–2 Minuten ziehen lassen und abgießen. 2 EL Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen. Tomatenmark zugeben, 1–2 Minuten mitdünsten. Tomaten zugeben, ca. 5 Minuten zugedeckt köcheln, Bohnen zugeben und weitere 7–8 Minuten zugedeckt köcheln. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken
3.
Inzwischen Fleisch nacheinander in Mehl, Ei und Nuss-Semmelbrösel-Mischung wenden und etwas andrücken. 100 ml Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Schnitzel darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten 6–7 Minuten braten. 2 EL Gewürzpaste mit Crème fraîche verrühren. Schnitzel abtropfen lassen, mit Bohnen und Dip auf Tellern anrichten. Nach Belieben mit Kerbel garnieren. Dazu schmeckt Fladenbrot
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 850 kcal
  • 3570 kJ
  • 60 g Eiweiß
  • 46 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved