Kleine Lebkuchentörtchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 1 Packung   Backmischung  
  •     "Brauner Lebkuchenteig"  
  • 25 g   weiche Butter oder  
  •     Margarine  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 75 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 2 EL   Puderzucker  
  •     Silberkugeln und -zucker zum Verzieren 
  • 10   kleine Papiertorten-  
  •     förmchen ø 6-8 cm (erhältlich in den Haushaltswarenabteilungen der Kaufhäuser) 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Backmischung in eine Rührschüssel geben. Fett, Ei und 1/8 Liter Wasser zufügen und mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig in die Tortenförmchen füllen und auf ein Backblech stellen.
2.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen. Lebkuchentörtchen auf ein Kuchengitter stellen und auskühlen lassen. Marzipan und Puderzucker verkneten, bis eine glatte Masse entsteht.
3.
Marzipan zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie dünn ausrollen und mit Ausstechförmchen (z. B. Stern) 10 Figuren ausstechen. Törtchen mit Marzipanfiguren, Silberkugeln und Silberzucker verzieren.
4.
Ergibt ca. 10 Stück.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Klemme

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved