Kleine Pizzen mit Ei

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 2   Eier  
  • 1 Packung   Pizza-Teig Grundmischung (2 Beutel à 230 g) 
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 125 g   mittelalter Goudakäse  
  • 1 Dose(n) (200 g)  Thunfisch-Filet  
  • 1 Packung (500 g)  stückige Tomaten  
  • 100 g   schwarze Oliven  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     getrockneter Oregano  
  •     Basilikum zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Eier in 10 Minuten hart kochen. Für den Pizzateig Beutelinhalt und 1/4 Liter warmes Wasser mit den Knethaken des Handrührgerätes durcharbeiten. Lauchzwiebeln putzen, waschen, in Stücke schneiden.
2.
Eier kalt abschrecken, schälen und in Scheiben schneiden. Käse reiben, Thunfisch abtropfen lassen. Pizzateig in sechs Stücke teilen, zu Platten von ca. 15 cm Ø ausrollen. Stückige Tomaten daraufstreichen.
3.
Lauchzwiebeln, Oliven, Thunfischstücke und Eischeiben darauf verteilen. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Käse darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 35 Minuten backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ
  • 21 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 54 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved