Kleine Ziegenkäse-Pies

Aus LECKER-Sonderheft 2/2011
Kleine Ziegenkäse-Pies  Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 3   Lauchzwiebeln 
  • 2 EL  + etwas Öl 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 1–2   Zweige Rosmarin 
  • 1 (250 g)  Rolle Filo- oder Yufkateig (Kühlregal) 
  •     Fett 
  • 200 Schmand 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 200 Ziegenfrischkäse 
  • 8 TL  Honig (z. B. Akazienhonig) 
  •     Alufolie 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Lauchzwiebeln darin 4–5 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Rosmarin waschen, trocken schütteln und in Stücke zupfen.
2.
Teig aus dem Kühlschrank nehmen und ungeöffnet ca. 10 Minuten ruhen lassen.
3.
8 Mulden eines Muffinbleches (möglichst nicht nebeneinanderliegende) fetten. Schmand, Eier und Pfeffer verrühren. Ziegenkäse leicht unterrühren. Lauchzwiebeln unterheben. Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s.
4.
Hersteller).
5.
4 Teigblätter aus der Packung nehmen. Den Rest wieder einwickeln, in den Kühlschrank legen und anderweitig verwenden. Jedes Teigblatt in 4 Quadrate schneiden und dünn mit Öl bepinseln. In 8 Mulden eines Muffinblechs je 2 Teigquadrate versetzt über­einanderlegen.
6.
Füllung in die Mulden verteilen und mit Honig beträufeln. Mit Rosmarin belegen. Im Ofen auf der untersten Schiene ca. 20 Minuten backen. Evtl. nach ca. 10 Minuten mit Alufolie bedecken. In der Form ca. 10 Minuten abkühlen lassen.
7.
Dann herausheben.

Ernährungsinfo

8 Stück ca. :
  • 230 kcal
  • 6g Eiweiß
  • 13g Fett
  • 21g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Im Sommer
Im Herbst
Rund ums Rezept
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved