Kleine Zitronenomeletts

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 2   Eier (Größe M)  
  • 75 g   Zucker  
  •     Salz  
  • 2   Eigelb (Größe M) 
  •     abgeriebene Schale von 2 unbehandelten Zitronen 
  • 40 g   Mehl  
  • 10 g   Speisestärke  
  • 150 g   Heidelbeeren  
  • 350 g   Schlagsahne  
  • 1 Päckchen   Sahnefestiger  
  • 1 EL   Puderzucker  
  •     Zitronenscheiben und Melisseblättchen zum Verzieren 
  •     Backpapier  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Eier trennen, Eiweiß steif schlagen, 50 g Zucker und Salz zum Schluss einrieseln lassen. 4 Eigelb nacheinander unterheben. Die Hälfte Zitronenschale zufügen. Mehl und Speisestärke auf die Schaummasse sieben und locker unterheben.
2.
6 Kreise (10-12 cm Ø) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech zeichnen. Biskuitmasse in die Kreise verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: nicht geeignet/ Gas: Stufe 3) 10-12 Minuten backen.
3.
Biskuitomeletts sofort vom Backpapier lösen, über ein dünnes Glas klappen und abkühlen lassen. Heidelbeeren verlesen, waschen und abtropfen lassen. Sahne, 25 g Zucker, Sahnefestiger und übrige Zitronenschale steif schlagen.
4.
In einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und die Sahne in die ausgekühlten Omeletts spritzen. Heidelbeeren in die Sahne drücken. Omeletts mit Puderzucker bestäuben und mit Zitronenscheiben und Melisse verziert auf einer Platte anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved