Knackiges Wok-Gemüse mit Schweinegeschnetzeltem

0
(0) 0 Sterne von 5
Knackiges Wok-Gemüse mit Schweinegeschnetzeltem Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 10 getrocknete Mu-Err-Pilze (Chinesische Pilze) 
  • 200 Reis (z. B. Basmatireis) 
  •     Salz 
  • 500 Blumenkohl 
  • 300 Schweinefilet 
  • 4 EL  Teriyaki-Soße 
  • 1 Dose(n) (236 ml; 140 g Abtr.Gew.)  Ananas 
  • 1   rote und gelbe Paprikaschoten (à ca. 200 g) 
  • 2 EL  Öl 
  •     Pfeffer 
  • 100 tiefgefrorene Erbsen 
  • 100 Mungobohnensprossen 
  • 1/8 klare Brühe 
  • 1 EL  Speisestärke 
  •     Cayennepfeffer 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Pilze mit 1/8 Liter heißem Wasser übergießen und ca. 30 Minuten quellen lassen. Anschließend abtropfen lassen. In der Zwischenzeit Reis in 1/4 Liter kochendes Salzwasser geben und ca. 20 Minuten quellen lasssen.
2.
Blumenkohl putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. In kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren. Herausnehmen und in kaltem Wasser abschrecken. Abtropfen lassen. Schweinefilet waschen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden.
3.
Mit der Teriyaki-Soße vermengen und ca. 10 Minuten marinieren. Ananas abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden. Paprika waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. 1 Esslöffel Öl in einem Wok erhitzen und das Fleisch darin anbraten.
4.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen und beiseite stellen. Restliches Öl in dem Bratfett erhitzen, Blumenkohl, Paprika, Erbsen, Sprossen und Ananas darin 2-3 Minuten braten. Pilze und Brühe zufügen.
5.
Aufkochen lassen. Stärke mit 2 Esslöffel Wasser glatt rühren und in den Wok rühren. Fleisch zufügen und darin erwärmen. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Reis extra servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 27g Eiweiß
  • 7g Fett
  • 60g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved