Knoblauch-Dip – das beste Rezept zum Selbermachen

Wunderbar cremig und würzig ohnegleichen: Knoblauch-Dip kannst du ganz leicht selber machen! Das Rezept erinnert an Tzatziki und Aioli, ist aber noch einfacher zuzubereiten und passt zum Grillen oder einfach so zu geröstetem Brot.

Knoblauch-Dip
Das Rezept für Knoblauch-Dip ist ganz einfach zubereitet, Foto: Food & Foto Experts

Für den einfachen 10-Minuten-Dip wird der zerkleinerte Knoblauch mit Frischkäse und Schmand verrührt, mit Zitronenschale aufgefrischt, abgeschmeckt und nach Geschmack mit Kräutern ergänzt.

 

Knoblauch-Dip – Zutaten für eine Schale:

 

Knoblauch-Dip in 3 einfachen Schritten:

Knoblauch hacken
Durch das Zerdrücken des gehackten Knoblauchs wird das volle Aroma freigesetzt, Foto: Food & Foto Experts
  1. Knoblauch schälen und ganz fein hacken, alternativ durch die Knoblauchpresse drücken. Die Schale von der Hälfte der Zitrone fein abreiben.
  2. Frischkäse, Schmand, Zitronenschale, Knoblauch und Olivenöl gründlich verrühren.
  3. Knoblauch-Dip mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tipp: Besonders aromatisch wird der Dip, wenn du fein gehackten Thymian unterrührst.

 

Knoblauch-Dip mit Kräutern verfeinern

Neben Thymian schmecken viele weitere Kräuter im Knoblauch-Dip fantastisch – so kann man sich das Zubereiten einer Kräuterbutter gerne mal sparen.

Probiere die Knoblauchcreme doch mal mit gehackter Petersilie, Kerbel oder Dill und du und deine Mitesser werden bestimmt begeistert sein. Auch lecker: Rühre klein gehackte getrocknete Tomaten unter den Dip!

 

Dazu schmeckt Knoblauch-Dip:

Wenn es darum geht, Brot richtig aufzuwerten, steht Knoblauch-Dip an erster Stelle! Egal ob Pizzabrötchen, Brot zum Grillen oder Baguette – mit Knobidip wird’s unglaublich würzig-köstlich.

Beim Grillen schmeckt der Knoblauch-Dip aber auch zu sämtlichen Steaks besonders lecker und macht so mancher typischer Grillsoße gehörig Konkurrenz. Besonders die fertige Knoblauchsoße aus der Glasflasche kann gegen den selbstgemachten Dip einpacken.

Du suchst noch nach einem Highlight für Ofenkartoffeln oder anderes Ofengemüse? Du möchtest deine Gemüsesticks oder andere Rohkost aufwerten? Auch dann ist der Dip die perfekte Wahl für dich – natürlich vorausgesetzt es steht am gleichen Tag kein Date mehr an.

 

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved