Knoblauch-Gambas mit Chili-Meersalz

Aus LECKER 4/2010
0
(0) 0 Sterne von 5
Knoblauch-Gambas mit Chili-Meersalz Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 rohe Garnelen (à ca. 40 g; ohne Kopf, mit Schale; frisch oder TK) 
  • 1   Limette 
  • 2   Knoblauchzehen 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1   frisches zimmerwarmes Eigelb 
  • 1/8 + 2 EL gutes Olivenöl 
  • 1–2   rote Chilischoten 
  • 1 EL  Meersalz 

Zubereitung

35 Minuten
einfach
1.
Garnelen evtl. auftauen lassen. Für die Aioli Limette heiß abwaschen, abtrocknen, halbieren und eine Hälfte auspressen. Knoblauchzehen schälen, eine mit etwas Salz fein zerdrücken. Eigelb verquirlen.
2.
1/8 l Öl erst tröpfchenweise, dann in einem feinen Strahl langsam mit den Schneebesen des Rührgeräts unterrühren. Zerdrückten Knoblauch und 2–3 TL Limettensaft einrühren, mit Pfeffer und evtl. Salz abschmecken.
3.
Für das Chilisalz Chili putzen, längs einritzen, entkernen, wa­schen und hacken. In einem Mörser fein zerreiben. Meersalz zufügen und kurz mit zerstoßen.
4.
Zweite Knoblauchzehe in dünne Scheiben schneiden. Garnelen längs bis zum Schwanz­ende aufschneiden. Evtl. den dunklen Darm entfernen. 2 EL Öl in einer Pfanne stark erhitzen. Garnelen darin portionsweise unter Wenden 3–4 Minuten braten, dabei jeweils einige Knoblauchscheiben mitbraten.
5.
Mit Chilisalz würzen.
6.
Rest Limette in Spalten schneiden. Garnelen mit Aioli und Limetten anrichten. Dazu passt Baguette.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 510 kcal
  • 31g Eiweiß
  • 41g Fett

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved