Knoblauch-Kaninchen Conejo Guisado à la Burgalesa

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   küchenfertiges Kaninchen (ca. 2 kg)  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 4 EL   Olivenöl  
  • 2   Zwiebeln  
  • 4   Knoblauchzehen  
  • 4-5   Stangen Staudensellerie  
  • 2   Tomaten  
  • 1/8 l   spanischer trockener Weißwein  
  • 300 ml   klare Hühnerbouillon (Instant) 
  • 1   Stiel Thymian  
  • 1-2   Lorbeerblätter  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 1/2 Bund   Petersilie  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kaninchen in 6-8 Teile zerteilen, waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einem Bräter erhitzen, Kaninchenteile darin rundherum kräftig anbraten. Zwiebeln und Knoblauch schälen und hacken.
2.
Sellerie putzen, waschen und in Stücke schneiden. Tomaten kreuzweise einritzen und heiß überbrühen und die Haut abziehen. Fruchtfleisch kleinschneiden. Kaninchenteile aus dem Bräter nehmen. Zwiebel, Knoblauch und Sellerie im Bratfett anbraten.
3.
Kaninchen wieder zufügen. Wein und Hühnersuppe angießen. Thymian waschen und kleine Stiele vom Zweig zupfen. Tomaten, Lorbeerblätter und Thymian zufügen und im geschlossen Bräter ca. 45 Minuten schmoren.
4.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Petersilie waschen, trocken tupfen und hacken. Über das geschmorte Kaninchen streuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 840 kcal
  • 3520 kJ
  • 96 g Eiweiß
  • 43 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved