Knoblauch-Kräuter-Hähnchen

Aus LECKER 15/2012
0
(0) 0 Sterne von 5
Knoblauch-Kräuter-Hähnchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Zweige Rosmarin 
  • 50 weiche Butter 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2   Knoblauchknollen 
  • 2 EL  Edelsüß-Paprika 
  • 1 TL  Cayennepfeffer 
  • 1 (ca. 1,5 kg)  Bauernhähnchen 
  • 2 EL  Sonnenblumenöl 
  • 1 kg  Kartoffeln 
  •     Öl 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Rosmarin waschen, trocken schütteln, Nadeln, bis auf etwas zum Garnieren, von den Zweigen zupfen und fein hacken. Butter und Rosmarin verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. 4 Knoblauchzehen schälen, in Scheiben schneiden. 2 EL Salz, Paprika und Cayennepfeffer mischen
2.
Hähnchen innen und außen gründlich waschen, trocken tupfen. Die Haut der Brust vom Hals aus vorsichtig vom Fleisch lösen. Rosmarin-Butter und Knoblauchscheiben auf dem Brustfleisch verteilen. Keulen zusammenbinden. Hähnchen mit Öl und Gewürzmischung rundherum einreiben. Auf der eingeölten Fettpfanne des Backofens im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 1/2 Stunden garen
3.
Kartoffeln gründlich waschen. Knoblauchknolle quer halbieren und / oder Zehen einzeln ablösen. Kartoffeln und Knoblauch ca. 40 Minuten vor Ende der Garzeit um das Hähnchen herum verteilen. Hähnchen und Kartoffeln auf einer Platte anrichten. Mit Rosmarin garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 780 kcal
  • 3270 kJ
  • 60g Eiweiß
  • 42g Fett
  • 37g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved