Knoblauch-Rosmarin-Kartoffeln

Knoblauch-Rosmarin-Kartoffeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  KLEINE neue Kartoffeln 
  • 8-9 EL  Olivenöl 
  • 4   große Knoblauchzehen 
  • 1   Zweig Rosmarin 
  • 1-2   rote Chilischoten 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 3-4 EL  Rotweinessig 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 TL  Dijon Senf 
  • 1 (ca. 400 g)  Römersalat 
  • 250 Kirschtomaten 
  • 200 Sour Cream 
  •     Rosmarin 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln in kaltem Wasser gründlich schrubben, waschen und abtropfen lassen. 5 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffel ca. 10 Minuten zugedeckt braten. Inzwischen Knoblauch, Rosmarin und Chilischoten waschen und abtropfen lassen.
2.
Rosmarin grob vom Stiel zupfen. Deckel abnehmen und die Kartoffeln weitere 10-15 Minuten unter Wenden braten. 5 Minuten vor Ende der Garzeit Knoblauch, Rosmarin und Chili zufügen und mit braten. Inzwischen Zwiebel schälen und in feine Spalten schneiden.
3.
Essig, Salz, Pfeffer und Senf verrühren und das restliche Öl darunterschlagen. Zwiebel zufügen. Salat putzen, waschen und, bis auf 2 Blätter zum Garnieren, in Streifen schneiden. Tomaten putzen, waschen und halbieren.
4.
Salat und Tomaten mit der Vinaigrette mischen und mit den Salatblättern auf einer tiefen Platte anrichten. Kartoffeln in eine Schüssel geben und mit frischem Rosmarin garnieren. Mit Salat und Sour Cream servieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 30g Fett
  • 35g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved