Knoblauch-Zitronen Hähnchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   kleine Hähnchenbrüste auf dem Knochen (à ca. 400g)  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 1   frische Knolle Knoblauch  
  • 500 g   Zucchini  
  • je 1   Stiel Dill, Basilikum und Rosmarin  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 1-2 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 50 g   Baguette  
  •     frische Kräuter zum Garnieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Hähnchenbrüste waschen und trocken tupfen. Zitrone waschen und halbieren. Knoblauchknolle in Spalten schneiden. Zucchini putzen, waschen, in dicke Scheiben schneiden. Kräuter waschen, hacken und mit Olivenöl verrühren.
2.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenbrüste darin kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf eine Fettpfanne legen. Zitronenhälften, Knoblauch und Zucchini rundherum verteilen. Zucchini leicht salzen.
3.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten schmoren. Nach 10 Minuten Kräuteröl auf die Brüste träufeln und das Bratfett mit 200 ml Wasser lösen. Hähnchenbrüste portionsweise mit je 1 Stück Baguette und frischen Kräutern garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 610 kcal
  • 2560 kJ
  • 69 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved