Knoblauchhähnchen vom Blech

0
(0) 0 Sterne von 5
Knoblauchhähnchen vom Blech Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  junge Kartoffeln 
  • 12   Hähnchenunterkeulen (à ca. 80 g) 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  • 1/2 Bund  Thymian 
  • 1   Knoblauchzwiebel 
  • 1   Zitrone 
  • 3 EL  Öl 
  •     Edelsüß-Paprika 
  •     rote Chilischote 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln gründlich waschen. In kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Anschließend abgießen, abschrecken und halbieren. Inzwischen Hähnchenkeulen waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf ein Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten backen. Inzwischen Thymian waschen, trocken tupfen und die Blättchen von den Stielen zupfen. Knoblauch halbieren. Zitrone gründlich waschen und in Scheiben schneiden. 1 Esslöffel Öl und Paprika mischen. 2 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und Kartoffeln darin 5 Minuten unter Wenden braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Thymian bestreuen. 3-4 Minuten vor Ende der Backzeit Keulen mit Paprikaöl bestreichen. Knoblauch und Zitronenscheiben mit aufs Backblech geben. Kartoffeln, Hähnchenkeulen, Zitronenscheiben und Knoblauch auf Tellern servieren. Nach Belieben mit Chilischote bestreut servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 37g Eiweiß
  • 28g Fett
  • 32g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved