close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Knoblauchpaste selber machen - so geht's

Zum Marinieren, für Vinaigrettes und Salatsoßen: Eine feine Knoblauchpaste ist toll zum Würzen und in hübsche Gläser verpackt ein schönes Mitbringsel. Knoblauchpaste ganz einfach selber machen - so geht's!

Knoblauchpaste selber machen - knoblauchpaste
Die feine Knoblauchpaste ist ein schönes Mitbringsel.

Für die Knoblauchpaste brauchen Sie nur wenige Zutaten: frischen, aromatischen Knoblauch, etwas trockenen Weißwein und Sonnenblumenöl. Im Kühlschrank ist die Knoblauchpaste bis zu 12 Monate haltbar.

 

Knoblauchpaste -
Zutaten für 2 Gläser à 200 ml:

 

  • 1 Knoblauchknolle (ca. 100 g)
  • 4 EL trockener Weißwein
  • 300 ml Sonnenblumenöl

 

Knoblauchpaste - Schritt 1.
 

Knoblauchpaste - Schritt 1:

Knoblauchknolle für die Knoblauchpaste zerteilen. Knoblauchzehen schälen.

Knoblauchpaste - Schritt 2.
 

Knoblauchpaste - Schritt 2:

Knoblauchzehen und Weißwein für die Knoblauchpaste in einen hohen Rührbecher geben und pürieren. Öl für die Knoblauchpaste nach und nach untermixen, bis eine Knoblauchpaste entsteht.

Knoblauchpaste - Schritt 3.
 

Knoblauchpaste - Schritt 3:

Knoblauchpaste in vorbereitete, mit kochendem Wasser ausgespülte Gläser geben und gut verschließen.

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved