Knödel-Gröstel mit Speck und Ei

Knödel-Gröstel mit Speck und Ei Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 Brötchen (ca. 5 Stück) vom Vortag 
  • 200 ml  Milch 
  • 5   Eier (Größe M) 
  •     Salz 
  •     schwarzer Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 1 Bund  Petersilie 
  • 1 EL  Öl 
  • 200 Frühstücksspeck in Würfel 
  •     Alufolie 
  •     Fett 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Brötchen in kleine Würfel schneiden. Milch erwärmen, über die Brötchen gießen. 2 Eier zufügen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und gut verkneten. Zugedeckt ca. 1 Stunde ziehen lassen. Alufolie auf der matten Seite mit etwas Fett bestreichen. Knödelmasse zu einer dicken Wurst (ca. 8 cm Ø) formen, auf die Alufolie legen. Knödelmasse in die Folie schlagen. Knödel ca. 25 Minuten in einem Topf mit siedendem Wasser garen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Zwiebeln schälen, grob würfeln. 3 Eier verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie waschen, trocken tupfen, etwas zum Garnieren beiseite stellen, Rest grob hacken. Knödel in Scheiben schneiden, dann in Stücke zerzupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Speck darin knusprig braten. Zwiebeln zufügen und kurz mitbraten, aus der Pfanne nehmen. Knödelstücke im Bratfett unter Wenden knusprig-braun braten. Speck-Zwiebel-Mischung und Petersilie zufügen. Eier darübergeben und unter Wenden stocken lassen. Mit Pfeffer abschmecken. Mit beiseite gelegter Petersilie garnieren
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde. Foto: Först,

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 540 kcal
  • 2250 kJ
  • 24g Eiweiß
  • 31g Fett
  • 39g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved