Knusper-Kaffeekuchen

Knusper-Kaffeekuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 75 gehackte Haselnüsse 
  • 600 Zartbitter-Kuvertüre 
  • 150 weißes Pflanzenfett (z. B. Palmin) 
  • 250 Schlagsahne 
  • 3 EL  lösliches Kaffeepulver 
  • 50 Zucker 
  • 3 EL  Rum 
  • 1 Packung (200 g; 40 Stück)  Butterkekse 
  • 50 weiße Kuvertüre 
  •     Pergamentpapier 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Herausnehmen. Zartbitter-Kuvertüre grob hacken. Fett in Stücke brechen. Sahne erwärmen (nicht kochen!). Kaffeepulver darin auflösen. Kuvertüre und Fett darin schmelzen. Zucker und Rum zugeben und glatt verrühren. 30-45 Minuten kalt stellen. Eine Kastenform (ca. 25 cm lang; 1 1/2 Liter Inhalt) fetten und mit Pergamentpapier auskleiden. Kuvertüren-Masse glatt rühren. Etwas Kuvertüren-Masse (1-2 cm hoch) auf den Boden der Form geben. Ca. 1 Esslöffel Nüsse darüberstreuen. Eine Schicht Butterkekse darauflegen. Auf gleiche Weise abwechselnd je 3 weitere Keks-, Kuvertüren- und Nussschichten daraufgeben. Über Nacht kalt stellen. Kuchen vorsichtig stürzen. Pergamentpapier vom Kuchen ziehen. Weiße Kuvertüre hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen. In einen Gefrierbeutel geben und eine kleine Ecke abschneiden. Weiße Streifen längs auf den Kuchen spritzen. Trocknen lassen
2.
Wartezeit ca. 18 Stunden

Ernährungsinfo

24 Stücke ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 22g Fett
  • 22g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved