Knusprige Foccaccini (Teigkissen)

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1/2 Würfel   (21 g) frische Hefe  
  • 1 TL   Zucker  
  • 1 TL   Salz  
  • 250 g   Mehl  
  • 1 EL   Olivenöl  
  • 2   Zweige Rosmarin  
  • 1   Knoblauchknolle  
  • Ca. 1 l   Olivenöl zum Ausbacken 
  •     grobes Meersalz zum Bestreuen 
  •     evt. Parmaschinken, Käse und Salami-Bällchen  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Hefe, Zucker und 150 ml lauwarmes Wasser verrühren. Salz und Mehl in eine Schüssel geben. Hefemischung und Öl zugeben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen. Rosmarin waschen und gut trocken tupfen. Knoblauch in einzelne Zehen teilen, aber nicht schälen. Teig durchkneten und portionsweise auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen, in Vierecke schneiden. Öl in eine hohe Pfanne geben und erhitzen. Knoblauch und Rosmarin darin rösten, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Teigstücke portionsweise im heißen Knoblauchöl 2-3 Minuten goldbraun backen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Salz bestreuen. Mit Knoblauch, Rosmarin, italienischem Schinken und Käse anrichten
2.
Bei 10 Personen:
3.
Wartezeit ca. 45 Minuten
4.
45 Minuten Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 190 kcal
  • 790 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 3 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved