Königin-Pastete mit Broccoli und Krabben-Ragout

0
(0) 0 Sterne von 5
Königin-Pastete mit Broccoli und Krabben-Ragout Rezept

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Broccoli  
  •     Salz  
  • 1 Packung (100 g; 4 Stück)  Königin-Pasteten  
  • 1   Zwiebel  
  • 30 g   Butter oder Margarine  
  • 30 g   Mehl  
  • 1/4 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1/4 l   Milch  
  •     Pfeffer  
  •     Zitronensaft  
  • 100 g   geräucherter Lachs  
  • 150 g   Tiefseekrabben-Fleisch  
  •     Dill und Zitronenscheibe zum Garnieren 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Broccoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Broccoli im kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen, abgießen und abtropfen lassen. Inzwischen Pasteten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 8 Minuten erhitzen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Fett in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin andünsten. Mehl zugeben und anschwitzen. Mit Brühe und Milch unter Rühren ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Lachs in Streifen schneiden. Krabben abspülen und abtropfen lassen. Broccoli, Lachs und Krabben zur Soße geben und nochmals erwärmen. In die Pasteten füllen. Auf Tellern anrichten, mit Zitronenscheibe und Dill garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 19 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved