Königin-Pastete mit Pilzen

3.333335
(3) 3.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 250 g   kleine Champignons  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 1-2 Stiel(e)   Thymian oder 1/4 TL getrockneter Thymian  
  • 1 (25 g)  Königin-Pastete  
  • 1/2 TL (3 g)  Öl  
  •     Salz, schwarzer Pfeffer  
  • 1/2 TL   Gemüsebrühe  
  • 1 EL   saure Sahne  
  • 1 gestrichene(r) TL   Speisestärke  
  • 1   kleine Tomate  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Pilze putzen, waschen und halbieren. Zwiebel schälen und fein würfeln. Thymian waschen, Blättchen abzupfen
2.
Pastete im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) 5-7 Minuten aufbacken
3.
Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Pilze und Zwiebel darin ca. 5 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. 1/8 l Wasser und Brühe zufügen, aufkochen. 2-3 Minuten köcheln. Saure Sahne und Stärke verrühren. Die Pilze damit binden
4.
Tomate waschen, vierteln, entkernen und fein würfeln. Pastete mit Pilzsoße füllen. Tomatenwürfel darüberstreuen. Den Pastetendeckel daranlegen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 190 kcal
  • 790 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved