Königsberger Klopse

0
(0) 0 Sterne von 5
Königsberger Klopse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Brötchen vom Vortag 
  • 1 1/2 Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1   Zwiebel 
  • 5 EL  Kapern (aus dem Glas) 
  • 750   gemischtes Hackfleisch 
  • 1   Ei 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 1   kleine Tomate 
  • 2-3 Stiel(e)  Petersilie 
  • 3   Möhren 
  • einige Blätter  Kopfsalat 
  • 3 EL  Butter oder Margarine 
  • 2-3 EL  Mehl 
  • 200 Schlagsahne 
  •     einige Spritzer Zitronensaft 
  • 4 TL  stichfeste saure Sahne 
  •     einige Zitronenscheiben 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Brühe aufkochen. Zwiebel schälen und fein würfeln. 1 Esslöffel Kapern fein hacken. Ausgedrücktes Brötchen, Hackfleisch, Zwiebel, gehackte Kapern und Ei verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Aus der Hackmasse mit angefeuchteten Händen mittelgroße Klöße formen. In die siedende Brühe geben und bei schwacher Hitze 15-20 Minuten gar ziehen lassen. Inzwischen Tomate und Petersilie waschen. Tomate putzen, vierteln, entkernen und fein würfeln. Petersilie fein hacken. Möhren putzen, schälen und raspeln. Salatblätter putzen, waschen und abtropfen lassen. Klöße mit einer Schaumkelle aus der Brühe heben und warm stellen. Brühe durch ein Sieb gießen und 600 ml abmessen. Fett schmelzen. Mit Mehl bestäuben und anschwitzen. Sahne und Brühe unter Rühren zufügen. Aufkochen und 5-8 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Klöße und restliche Kapern in die Soße geben und erhitzen. Alles in einer Terrine anrichten und mit Tomate und Petersilie bestreuen. Salatblätter und Möhrenraspel auf 4 Teller verteilen und je 1 Teelöffel saure Sahne daraufgeben. Jeweils 2-3 Klöße mit etwas Soße dazugeben und mit Zitronenscheiben garniert servieren. Dazu schmecken Petersilienkartoffeln
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 810 kcal
  • 3400 kJ
  • 43g Eiweiß
  • 62g Fett
  • 17g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved