Kohleintopf mit Kasseler und Möhren

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   mageres, ausgelöstes Kasseler (ohne Knochen gewogen)  
  • 1   Zwiebel  
  • 5   schwarze Pfefferkörner  
  • 2   Gewürznelken  
  • 500 g   Blumenkohl  
  • 500 g   Broccoli  
  • 300 g   Möhren  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  •     Salz  
  • 1-2 TL   klare-Brühe (Instant) 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Kasseler waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Pfefferkörner zerdrücken. Zwiebel, Pfefferkörner, Nelken und 2 Liter Wasser aufkochen.
2.
Inzwischen Blumenkohl und Broccoli putzen, waschen und in Röschen teilen. Möhren waschen, schälen und, bis auf 2 kleine Möhren zum Garnieren, schräg in Scheiben schneiden. Kasseler, Blumenkohl und die beiden Möhren in das kochende Wasser geben und ca. 10 Minuten köcheln.
3.
Broccoli und Möhrenscheiben zufügen und 5-8 Minuten weiterköcheln. Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Eintopf mit Salz und eventuell etwas Brühe abschmecken. Die ganzen Möhren aus dem Eintopf nehmen und zum Garnieren obenauflegen.
4.
Mit der Petersilie bestreut servieren.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved