close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kohlpäckchen

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 10   schöne Wirsingkohlblätter  
  •     Salz  
  • 500 g   Möhren  
  • 2   kleine Zwiebeln  
  • 2 Scheiben   Toastbrot  
  • 2 Scheiben   Frühstücksspeck  
  • 4 Stiel(e)   Petersilie  
  • 1 TL   Öl  
  • 200 g   ungebrühte Kalbsbratwurst  
  • 400 g   Rinderhackfleisch  
  • 1   Ei (Größe M) 
  •     Pfeffer  
  • 20 g   Butter  
  • 100 ml   trockener Weißwein  
  • 250 ml   Gemüsebrühe  
  •     Küchengarn  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Kohlblätter waschen und die dicken Rispen flach schneiden. Kohlblätter in Salzwasser ca. 5 Minuten blanchieren. Herausnehmen, unter kaltem Wasser abschrecken und auf einem Geschirrtuch abtropfen lassen.
2.
Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen. 1 Zwiebel fein würfeln. 1 Zwiebel halbieren und in dünne Streifen schneiden. Toast in kaltem Wasser einweichen. Die 2 kleinsten Blätter Kohl in dünne Streifen schneiden.
3.
Speck in Streifen schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken.
4.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebelwürfel, Speck und Kohlstreifen darin 5–7 Minuten anbraten, dann in eine Schüssel geben. Wurstbrät in die Schüssel drücken. Hack, ausgedrücktes Brot, Petersilie und Ei zugeben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einer Masse verkneten.
5.
Kohl-Speck-Mix zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen.
6.
Butter in einem Schmortopf schmelzen. Möhren und Zwiebelstreifen darin 3–4 Minuten andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen.
7.
Jeweils zwei Kohlblätter versetzt übereinanderlegen und in eine mittelgroße Suppenkelle geben. 1/8 der Fleischmischung einfüllen und zu einem Päckchen verschließen. Päckchen aus der Kelle nehmen und mit Küchengarn verschnüren.
8.
Päckchen auf die Möhren in den Schmortopf legen. Weißwein und Brühe zugießen und zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 35–45 Minuten schmoren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 40 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved