Kohlrabi-Cordon bleu

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 1   kleine Zwiebel (50 g)  
  • 200 g   stückige Tomaten  
  • 1 Messerspitze   Instant-Gemüsebrühe  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 1/2 (ca. 150 g)  Kohlrabi  
  • 1 Scheibe (38 g)  fettreduzierter Goudakäse  
  • 1   Ei (Größe S) 
  • 2 TL (à 5 g)  Sesamsaat  
  • 2 EL (à 10 g)  Paniermehl  
  • 1 TL (5 g)  Öl  
  • 3 Stiel(e)   Basilikum  
  • 2 Scheiben (25 g)  Ciabattabrot  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Mit den Tomaten und 5 Esslöffel Wasser in einen Topf geben. Aufkochen, Brühe einrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen.
2.
Kohlrabi putzen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Käse in Größe der Kolrabischeiben zurecht schneiden. Je 1 Scheibe Käse zwischen 2 Kohlrabischeiben legen. Ei verquirlen. Sesam und Paniermehl mischen.
3.
Kohlrabi erst in Ei, dann in der Sesam-Mischung wenden. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Kohlrabischnitzel von jeder Seite bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten braten. Basilikum waschen, trocken tupfen.
4.
Etwas zum Garnieren beiseite stellen, Rest in feine Streifen schneiden. Soße noch einmal abschmecken und Basilikum unterrühren. Kohlrabischnitzel mit der Soße anrichten. Mit beiseite gelegtem Basilikum garnieren.
5.
Ciabattabrot dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 24 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved